Logitech Brio 4K Streaming Edition Bewertung

Logitech Brio Stream 4K Edition ist eine Webcam, die für die neue Welle von Menschen entwickelt wurde, die hochwertige Inhalte erstellen, insbesondere für Spiele. Das bedeutet auch, dass sie nicht billig ist, aber gute Dinge waren es nie.

Webcams waren früher die Kameras des armen Mannes, die hauptsächlich für Videoanrufe verwendet wurden. Sie gibt es schon lange, aber im Gegensatz zu anderen Technologien haben sie sich nicht allzu sehr verändert. Sicher, sie haben eine viel bessere Auflösung als je zuvor, und sie integrieren einige nette Funktionen, aber sie sind zum größten Teil gleich geblieben.

Das Aufkommen von Streaming auf Twitch, Youtube und anderen Plattformen verändert die Landschaft und zwingt Unternehmen, viel bessere Produkte auf den Markt zu bringen. Die Menschen sind mit einigen der derzeit verfügbaren Basislösungen nicht mehr zufrieden und fordern mehr. Logitech hat den Anruf beantwortet, aber stelle dir nicht vor, dass sie die einzigen sind, und es gibt einen harten Wettbewerb.

Das bedeutet auch, dass die Laptop Hersteller ihr Spiel entsprechend verbessern müssen, und wir sollten integrierte Webcams sehen, die viel besser sind als die aktuellen Lösungen. Es ist wahr, dass einige der so genannten Gaming Laptops beginnen, einige Fortschritte in der Community zu machen, also sollten wir bald bessere Webcam Technologien bekommen.

Eigenschaften und Verwendung

Wie der Name des Produktes schon verrät, handelt es sich um eine 4K Kamera. Es mag wie ein nutzloses Feature erscheinen, aber wir müssen bedenken, dass wir bereits 4K Inhalte auf einer Reihe von Plattformen erstellen und hochladen können. Es ist keine schlechte Idee, eine Kamera zu haben, die Videos in dieser Auflösung aufnehmen kann.

Eigenschaften und Verwendung

Wie der Name des Produktes schon verrät, handelt es sich um eine 4K Kamera. Es mag wie ein nutzloses Feature erscheinen, aber wir müssen bedenken, dass wir bereits 4K Inhalte auf einer Reihe von Plattformen erstellen und hochladen können. Es ist keine schlechte Idee, eine Kamera zu haben, die Videos in dieser Auflösung aufnehmen kann.

Aber bevor wir zu den technischen Merkmalen kommen, müssen wir noch ein wenig über die Art und Weise sprechen, in der es befestigt wird. Es hat ein großes Design, so dass es eine breite Basis verwendet. Seine Konstruktion erlaubt es dem Benutzer, es auf dünnen und dicken Displays zu platzieren, so dass es kein Problem sein sollte. Außerdem ist es eine ziemlich schwere Kamera, so dass sie bei Bedarf von selbst stillstehen kann.

Wir müssen auch die etwas irreführenden Beispiele ansprechen, die Logitech auf der offiziellen Website verwendet, um einige der Funktionen zu erklären. Es ist zwar leicht zu verstehen, warum Unternehmen ein solches Beispiel verwenden, aber es ist auch lästig, gelinde gesagt.

Zum Beispiel ist das 4K Bild viel klarer als die 1080p oder 720p Versionen, und es gibt einen Unterschied zwischen zwei Bildern, die mit 30 und 60FPS aufgenommen wurden. So funktioniert das nicht.

Um fair zu sein, ist die Bildqualität wirklich gut, besonders wenn man eine eigene Lichtquelle hat, auf den höheren Einstellungen. Was den Unterschied zwischen 30 und 60FPS betrifft, so ist das nur ein Anfängerzug. Der Unterschied ist in Screenshots nicht sichtbar, sondern nur in Aktion.

Natürlich ist die Tatsache, dass die Kamera HDR unterstützt, ein echtes Plus, wenn du dich für diese Art von Funktionen interessierst, und das solltest du auch. Wie ich bereits sagte, ist die Qualität des Bildes heute kritischer denn je.

Einige technische Daten

Wenn du dich nicht um alle Funktionen der Logitech Brio Stream 4K Edition kümmerst, kannst du sie einfach einstecken und sie funktioniert einwandfrei. Aber du musst wissen, dass du die Vorteile der Kamera voll ausnutzen kannst, indem du mit den Einstellungen herum hantelst. Natürlich benötigst du die Logitech Gaming Software, um auf diese Einstellungen zugreifen zu können.

Sobald du das installiert haben, wirst du feststellen, dass die Software die Kamerasteuerung und die Videoeinstellungen trennt, und das aus gutem Grund. Die Kamerasteuerung ermöglicht die Auswahl zwischen Streaming, Videoanruf und Benutzerdefiniert.

Wie du dir vorstellen kannst, sind wir hinter dem Zoll her. Von dort aus kann der Benutzer wählen, ob er die Bildrate oder die Belichtung priorisieren, die HDR Option aktivieren und das richtige FoV (Sichtfeld) auswählen möchte. Es ist sogar möglich, das Ansichtsfenster anzupassen, aber das ist nur beim Zoomen möglich.

Die Kameraeinstellungen sind nicht so aufregend, obwohl es vier Live Filter namens Zombie, Cartoon, Black & White und Sickness gibt. Mit Ausnahme von Schwarz & Weiß haben alle anderen einige schreckliche Namen. Es gibt auch einen benutzerdefinierten Filter, der Zugriff auf Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Schärfe und Weißabgleich bietet.

Wenn du auch eine Logitech Tastatur hast, insbesondere eine der neueren, kannst du die Filter an bestimmte Tastenkombinationen binden, um schnell zwischen ihnen zu wechseln.

Ich muss auch erwähnen, dass die Kamera mit einer Tragetasche, einem Sichtschutz (wirklich nette Note), einem abnehmbaren Clip und einer 12-monatigen Premium XSplit Lizenz geliefert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.